Möchten Sie uns und unseren Gästen etwas mitteilen? Dann können Sie hier einen neuen Gästebucheintrag hinzufügen.


 Sandra&LuzardoEintrag #338 vom 25.12.2014, 18:34 Uhr 
 
Liebes Finca Team, frohe Weihnachten für Euch und die lieben Vierbeiner wünschen von ganzem Herzen...  Sandra&Luzardo!

 E-Mail: 
 Jana SchönherrEintrag #337 vom 16.12.2014, 16:21 Uhr 
 
Hey,

vor 5 Monaten kam die zuckersüsse Emilia ("Gela") zu uns. Seither ist die kleine Angsthündin zu einem selbstbewussten und lustigen Poditroll geworden, die ihren Halbbruder Dante auf Trapp hält... Jeder Tag ist soooo toll mit unserer 2 Mann-4 Pfoten-Gang... Danke an euch... 👍😄🐶🐶

 E-Mail: 
 AnnetteEintrag #336 vom 10.12.2014, 22:17 Uhr 
 
Liebes Team der Finca Esquinzo ! Habe gerade die Weihnachtsgeschichte von Bimba gelesen und freue mich das sie endlich ein Zuhause gefunden hat happy den vor drei Jahren musste ich mich entscheiden soll es Bimba oder Tindaya (THF) werden und ich hab mich für Tindaya entschieden da wir schon ein Bardinomix haben ! ich wünsche Bimba alles Gute und ein tolles Leben in Deutschland dance Annette mit Tindaya und Tisha

 E-Mail: 
 Anne Schellekens-MeyerEintrag #335 vom 01.12.2014, 12:07 Uhr 
 
Ein Jahr ist wieder rum. Vor zwei Jahren kam Henk zu uns nach Hause. Es war wieder ein tolles Jahr mit ihm, er wird einfach nicht älter. Er ist noch genauso lustig, verrückt und verschmust, und kennt beim Spielen kein Ende .Besonders die Kindergartengruppe, die öfter im Wald ist und spielt liebt er sehr, nur leider dürfen die Kleinen ihn nicht streicheln. Das gefällt ihm gar nicht. Ein kleiner Junge meinte zu seinem Freund, dass das ja vier Pferde wären, die durch den Wald gingen.
Diana wurde von ihm im April sehr herzlich aufgenommen.
Er war immer bei ihr, auch wenn es ihr nicht gut ging, wurde ständig von ihr angezickt, er hat es gelassen hingenommen. Heute sind sie ein Herz und eine Seele. Jetzt sind wir alle gespannt, wenn Salma kommt, wird sie auch so freudig begrüsst? Henk findet alles toll, Menschen sowie Hunde.
Wir wünschen uns noch ganz viele Jahre mit ihm.
Anne mit Anhang

 E-Mail: 
 Müller (Kombächer)Eintrag #334 vom 22.11.2014, 18:40 Uhr 
 
Hallo liebes Fincateam !
Catalina und Marina sind gut angekommen , und haben ihre erste Nacht gut verbracht . Liebe grüße smile

 E-Mail: 
 Anne Schellekens-MeyerEintrag #333 vom 21.11.2014, 10:03 Uhr 
 
Liebes Fincateam,
wir freuen uns sehr, dass wir Salma eine Pflegestelle geben
dürfen und können es wie immer kaum erwarten, dass sie kommt.
Anne, Helmut, Bounty, Arriba, Henk und Diana

 E-Mail: 
 Marion MaiEintrag #332 vom 19.08.2014, 21:28 Uhr 
 
Hallo Andrea und Team,  

heute mittag hat unser Ömchen Geraldine, die wir vor knapp 5 Jahren von euch aufgenommen habe, die letzte Reise angetreten. cry Wir sind traurig und fassungslos, alles ging so schnell. Ich hatte mit ihr mindestens 15 Jahre ausgemacht,  12 wurde sie nur :( aber bis auf die letzten Wochen immer gesund und fit :)
Sie hinterlässt eine grosse Lücke im Rudel

Mit traurigen grüßen
Marion Mai

 E-Mail: 
 Anne Schellekens-MeyerEintrag #331 vom 22.06.2014, 11:21 Uhr 
 
Diana ist jetzt seit 2 Monaten bei uns zu Hause. Sie musste sich anfangs sich wieder einer Operation unterziehen, hat diese aber gut verkraftet und wird zusehends kräftiger und ist sehr unternehmungslustig. Vor ihr ist zur Zeit nichts mehr sicher, sie kann alles gebrauchen, auch ihr Knurren
bei den anderen Hunden ist weg. Mitten im Rudel läuft sie mit und scheint viel Spass zu haben. Desöfteren animiert sie mich zum Spielen, was ich natürlich gern mache. Diana hat sich so toll gemacht, und wir wünschen uns noch eine tolle Zeit mit unserem Mäuslein.
Anne Schellekens-Meyer mit zwei- undd vierbeinigen Anhang

 E-Mail: 
 Katrin Eintrag #330 vom 03.06.2014, 19:52 Uhr 
 
Liebes Finca-Team, liebe Andrea und Pancho,
ich war gerade mit Uli im Urlaub auf Norderney, als ich via Facebook auf Kerstins Seite von Rafaelas Tod erfuhr. Gerade neulich hab ich mir noch ein Video von ihr angeguckt, als wir das letzte Mal ( 2013) auf der Finca bei Euch waren, wie lieb sie uns immer begrüßte  und wie sie regelrecht lächelte.... Die Bilder bei ihrer Ankunft und den Hund, welchen wir kennenlernen durften, sprechen Bände. Sie hatte noch so tolle Jahre bei Euch, dass sie nun oben über die Regenbogenbrücke zu Lissy und all den anderen gegangen ist. Die Geschichte unter "news" hat Uli und mich sofort zu Tränen gerührt, erinnerst sie uns doch immer schmerzlich an all die liebenswerten Geschöpfe, die uns ein Stück des Weges begleitet haben und uns soviel Freude geschenkt haben. ich bewundere Dich/Euch und Eure Arbeit sehr und ziehe wirklich den Hut vor Dir, immerhin wirst Du ja öfter mit dem Regenbogengang einer Eurer Schützlinge konfrontiert.... Auch Rosie mit ihrem lieben Blick, die irgendwie nie "auffallen" bzw. "stören" wollte habe ich noch sehr gut in ERinnerung, vielleicht wollten die beiden "Grand Dames" gemeinsam gehen. herzliche Grüße aus Bremen und hoffentl. auf bald Mal wieder, Katrin ( u Uli)

 E-Mail: 
 Heidi AlexanderEintrag #329 vom 31.05.2014, 23:17 Uhr 
 
Nun ist Rosie unsere Patenhündin auch über den Regenbogen gegangen. Rosie wir werden dich beim nächsten Besuch vermissen. Komm gut an im Regenbogenland. Danke liebes Fincateam, dass ihr soviel Gutes für die Hunde tut.
Rafaela es tut mir natürlich genauso leid um dich. Wir kannten dich ja durch unsere Besuche auch gut. Es ist immer sehr traurig, wenn ein geliebtes Tier geht.

 E-Mail: 
 Inge DornEintrag #328 vom 31.05.2014, 07:20 Uhr 
 
Liebes Finca-Team,
das gesamte Hundemenschen24-Forum trauert mit Ihnen um Raffaela und natürlich auch um alle anderen Hunde, die über die Regenbogenbrücke gegangen sind.
Gerade Raffaela hat mir persönlich sehr am Herzen gelegen.
Traurige Grüße Inge Dorn und die User des Hundemenschen-Forums

 E-Mail: 
 Christiane HeroldEintrag #327 vom 30.05.2014, 17:54 Uhr 
 
Liebe Paten und Spender,
nun ist Rosie unserer Raffaela gefolgt.Sie konnte nicht mehr aufstehen.Andrea und Pancho haben es noch mit Schmerzmitteln probiert.Als sie dann abeer gesehen haben, dass es nicht mehr geht, haben sie Rosie gehen lassen.Andrea mußte sie von einm Platz zum Anderen tragen, da Rosie gar nicht mehr aufstehen wollte.
Traurige Grüße vom gesamten Fincateam.
Wir werden Rosie nicht vergessen

 E-Mail: 
 Inge RuessEintrag #326 vom 30.05.2014, 17:39 Uhr 
 
Traurig bin ich ,hab gerade gelesen das meine Patenhündin Rosie verstorben ist.
Sie hat auf der Finca ein schönes Leben gehabt,vielen Dank für die tolle Betreuung.
Werde das tolle Projekt natürlich weiter unterstützen.L Eibe Grüße aus dem verregneten Salzburg
Inge

 E-Mail: 
 AninaEintrag #325 vom 26.05.2014, 12:28 Uhr 
 
Komm' gut rüber, Rafaela!!! Schön, dass wir im März noch so viel mit Dir kuscheln konnten!!!Warst was ganz besonderes!!!

 E-Mail: 
 Anne Schellekens-MeyerEintrag #324 vom 26.04.2014, 17:24 Uhr 
 
Diana ist nun seit Mittwoch bei uns zu Hause.
Sie ist noch sehr schwach und muss ordentlich aufgepäppelt werden. Ein treuer Begleiter ist Henk, er
lässt sich auch durch Dianas Knurren nicht erschrecken.
Wir wünschen uns noch sehr viel Zeit mit Diana.
Anne Schellekens-Meyer miit Anhang

 E-Mail: 
Einträge: 368-354 | 353-339 | 338-324 | 323-309 | 308-294 | 293-279 | 278-264 | 263-249 | 248-234 | 233-219 | 218-204 | 203-189 | 188-174 | 173-159 | 158-144 | 143-129 | 128-114 | 113-99 | 98-84 | 83-69 | 68-54 | 53-39 | 38-24 | 23-9 | 8-1