Schülerbesuch auf der Finca Esquinzo 2011

Auch in diesem Jahr ließen es sich die Schüler und Lehrer der Oberschule aus Grand Tarajal nicht nehmen, am 15. Juni aus dem Süden Fuerteventuras bis zur Finca Esquinzo zu fahren. Leider blieb dieses Mal der Busfahrer jedoch stur, hatte Angst um sein Fahrzeug und hat die Truppe nur bis in den Ort Tindaya gebracht. Um so größer war dann die Freude, als die Besucher abgeholt wurden. Mit Privatautos und dem kleinen Fincalastwagen brausten alle gemeinsam über die Schotterpiste um nach den letzten 3,5 km die Finca zu erreichen.

Wieviel Spaß die Menschen und die Tiere dann miteinander hatten, lässt sich nur schwer in Worte fassen, hier sprechen die Bilder und der kleine Videoclip für sich.

Beim Abschied musste Lehrerin Monica dann noch einige dicke Tränen verdrücken, denn für sie war dies vermutlich der letzte Besuch auf der Finca Esquinzo. Leider hat das Los entschieden, dass die sympathische Lehrerin nach Galizien versetzt wird.